Wie sicher ist Russland, Mythen und Wahrheit
10.07.2020

Wie sicher ist Russland, Mythen und Wahrheit

Die nach dem Gebiet „Russland“ größte Nation der Welt liegt im östlichen Teil des europäischen Kontinents und im nördlichsten Teil Asiens. Viele Menschen neigen dazu, ein Visum für Russland zu erhalten, um Russland zu besuchen, da es ungefähr 1,71 Millionen Quadratkilometer umfasst, mit 16 souveränen Ländern der Welt einen Spielraum hat und sich über elf Zeitzonen erstreckt. Es unterscheidet den bevölkerungsreichsten Staat Europas, während seine Position auf das neunte Land fällt, wenn die gesamte Welt überlegt wird. Moskau ist die Hauptstadt und die größte Stadt der Russischen Föderation. Die meisten Touristen erhalten ein Visum nur für den Besuch, während andere Hauptstädte Sankt Petersburg, Nowosibirsk und Tscheljabinsk sind.

 

Tourismus in Russland:

Aufgrund der großen und reichen Kultur hat der russische Tourismus zunächst im Bereich des nationalen und anschließend des internationalen Tourismus die Höhepunkte erreicht. Das reibungslose Verfahren zur Erteilung eines Visums für Russland hat den Tourismus in Russland um ein Vielfaches erhöht. Viele Reisen sind auf die Architektur der alten Zivilisation, die berühmten transsibirischen Eisenbahnen und berühmte Flüsse wie die Wolga zurückzuführen. Wenn man sich die Statistiken der ersten Jahre dieses Jahrzehnts ansieht, dann besuchten in diesem Zeitraum rund 27 Millionen Besucher das Land, was es zu einem der bekanntesten Reiseziele weltweit ausschließlich in Europa macht.
Frühere und bestehende Hauptstädte Russlands, Moskau und Sankt Petersburg, sind die meistbesuchten Städte Russlands für Touristen aus aller Welt. Moskau ist in der Welt beliebt und zeigt ein Thema mit umfassender Tragwerksplanung und Wolkenkratzern. Auf der anderen Seite, in St. Petersburg, das häufig als Venedig des Nordens bekannt ist, befinden sich hauptsächlich große Flüsse, Wasserstraßen, Leitungen und ein Blick auf die endgültige Konstruktion .

 

Wie sicher ist Russland?
Wie sicher ist Russland?

Mythen über einen Besuch in Russland:

Schwierigkeiten bei der Erlangung eines Visums für Russland:

Zahlreiche Menschen sind der Meinung, dass es schwierig ist, ein russisches Visum </ strong> zu erhalten, wenn man sich entschlossen hat, sein Visum auszugeben Urlaub im größten Land der Welt. Einige Leute bewerben sich nicht für die eine, wenn Sie besuchen möchten, sondern nur für die eine und wenn Sie berechtigt sind, erhalten Sie eine. Alle Länder der Welt haben ihre eigenen Regeln und Vorschriften für die Einreise oder das Überqueren der Grenze, ebenso wie die Situation mit Russland. Die Leute glauben blind an diese Mythen, die nicht die erforderlichen Informationen aus geeigneten autorisierten Quellen erhalten.

Verzögerung bei der Überprüfung des russischen Visums:

Einige der Leute im Internet, die ein russisches Visum beantragt haben und sich aufgrund von Dokumentationsfehlern verspätet haben, haben Panik und Mythen darüber ausgelöst, dass es bei der Bearbeitung von Visa immer zu Verzögerungen kommt.

Terrorismus:

Terrorismus gibt es in allen Ecken und Winkeln der Welt und ist ein Hauptstreitpunkt, um die Aktivitäten von Menschen zu behindern, die auf der ganzen Welt nach Russland kommen. Inspiriert von verschiedenen Arten von Ideologien gibt es in Russland viele terroristische Organisationen und lokale terroristische Gruppen, die das weiche Image des Landes verfälschen, indem sie versuchen, ihre falsche Agenda durchzusetzen. Großstädte waren Ziel von Terroranschlägen und Bombenangriffen.

Verbrechen:

Menschen, die nach Russland kommen, müssen mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisen und die lokale Bevölkerung kennenlernen. Daher ist es ein weiterer verbreiteter Mythos, dass es in Russland viele Straßenverbrechen gibt.

Cyberkriminalität:

Malware, E-Mail-Spam, ausgeklügeltes Phishing, Angriffe von Social Engineering und Phishing sind ein weiterer Mythos, der während des gesamten russischen Besuchs als schwerwiegende Bedeutung angesehen wird.

Ungleiche Tourismusbranche:

Eine weitere Gruppe von Reisenden, die an die Tatsache glauben, dass die russische Tourismusbranche nicht ordnungsgemäß reguliert ist. Der Mythos geht über die Nichtkontrolle des Gepäcks am Flughafen und die unangemessene medizinische Versorgung in kleineren Städten.

Verkehrssicherheitsregeln:

Schlechte Bedingungen und die Nichteinhaltung von Verkehrsregeln sind ein weiterer Mythos. Der Mythos sagt den Touristen weiterhin, dass sie während der dunklen Stunden nicht aus größeren Städten heraustreten sollen.

Wahrheit über Russland

Während wir die Mythen über die Erlangung eines Visums für Russland, die Sicherheit des Tourismus und die oben genannten Verbrechen erörtert haben, müssen wir die Fakten der russischen Politik in Bezug auf die Erlangung von Visa und Sicherheitsmaßnahmen, die sie Touristen bereitwillig bieten, berücksichtigen.

Schneller Visaerhalt:

Sie benötigen lediglich einen Antrag auf ein russisches Visum sowie Belege wie Reisepass, Einladungsschreiben, Krankenversicherung und Bilder. Besuchen Sie das russische Visakonsulat und lassen Sie Ihren Antrag registrieren. Der Antrag wird nach Überprüfung ausgefüllt, wie dies auch in anderen Ländern der Fall ist.
Friedliche Nation. Russland ist eine friedliche und freundliche Nation und erleichtert ihren Besuchern auf gastfreundliche Weise.

Niedrige Kriminalitätsraten

Die Kriminalitätsraten sind in den letzten Jahren erheblich gesunken. Es wird immer empfohlen, grundlegende Richtlinien zu befolgen, um unvorhergesehene Situationen während der Reise zu vermeiden, die Folgendes umfassen: –
– Es wird immer empfohlen, die Umgebung im Auge zu behalten.
– Seien Sie besonders vorsichtig, wenn Sie eine Menschenmenge mit einer großen Anzahl von Personen besuchen.
– Lassen Sie Ihr Gepäck während eines Russlandbesuchs niemals anderen ausgeliefert.
– Bei Diebstahl immer rechtzeitig melden.
– Eine große Menge Geld in bar sollte immer verboten werden.

Obligatorische Krankenversicherung:

Ein Mindestbetrag von 0,1 Mio. RUB ist eine Krankenversicherung, die für Touristen, die Russland mit einem Reise- oder Geschäftsvisum besuchen, obligatorisch ist. Für den Fall, dass eine Person einen legalen Aufenthalt haben wird, muss sie sich für die gesamte Dauer ihres Besuchs in Russland für eine obligatorische Krankenversicherung anmelden.

Regulierte Tourismusbranche:

Russland hat eine regulierte Tourismusbranche, die sich das ganze Jahr über um die russischen Visumpolitiken und die Pflege, Gesundheit und Sicherheit von Touristen kümmert, die das Land besuchen. Sie kümmern sich um ihre Gesundheit, Transport, Hotel usw.

Schlussfolgerung:

Als größtes Land der Welt ist Russland ein Top-Touristenziel der Welt und die Menschen, die Russland besuchen, nicht nur wegen attraktiver und kultureller Stätten, sondern auch wegen des reibungslosen Verfahrens zur Erlangung eines russischen Visums.

Folge uns

Your Rus facebook page

 

 

× How can I help you?